STABIL

Du bekommst Arbeitslosengeld II (Hartz IV) oder lebst in einer Bedarfsgemeinschaft und schaffst auch nach mehreren Anläufen den Einstieg ins Berufsleben nicht?

Schon in der Schule hattest du Probleme und auch privat läuft es nicht? Du weißt irgendwie nicht weiter?

Dann kommt vielleicht die Maßnahme STABIL für dich in Frage.

STABIL steht für „Selbstfindung-Training-Anleitung-Betreuung-Initiative-Lernen“. Das Programm dauert 3-12 Monate. In Werkstattprojekten kannst du dich auf eine Ausbildung oder deinen Berufseinstieg vorbereiten. Außerdem wirst du bei Problemen unterstützt und lernst, deinen Alltag selbstständig zu meistern.

Achtung ! Ob du an STABIL teilnehmen kannst, erfährst du von deiner Beraterin oder deinem Berater im Jobcenter. Außerdem darfst du nicht älter als 25 Jahre (in Ausnahmefällen 30 Jahre) sein und noch keine Ausbildung abgeschlossen haben.

 

Weitere Infos

  • Informiere dich beim Jobcenter über STABIL.