Beruflich orientieren in der Schule

Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit

Wenn du dich beruflich orientieren möchtest, ist die Bundesagentur für Arbeit dein erster Ansprechpartner. Hierzu kommt in der Regel eine Berufsberaterin oder ein Berufsberater in deine Schule. Für ein ausführlicheres Gespräch kannst du einen Termin mit der Bundesagentur für Arbeit in Stendal, Salzwedel, Gardelegen oder Osterburg vereinbaren. Oder du besuchst einfach das Berufsinformationszentrum (BIZ) in Stendal. Die Bundesagentur…
Mehr

BRAFO

BRAFO steht für „Berufswahl Richtig Angehen Frühzeitig Orientieren“.   BRAFO hilft Euch  frühzeitig bei der beruflichen Orientierung (7. + 8. Klasse). Ihr schaut euch verschiedene berufliche Tätigkeiten an, um Euch Eure Stärken und Talente bewusst zu machen. Darüber hinaus habt Ihr die Möglichkeit in einem Schnupperpraktikum den Berufsalltag in den Unternehmen Eurer Region kennenzulernen. Bei uns im Altmarkkreis Salzwedel organisiert der Bildungsverbund…
Mehr

Online über Berufe informieren

Online kannst du dich zum Beispiel hier über Berufe informieren: BERUFENET PLANET BERUF PLANET BERUF regional – Ausbildungsmöglichkeiten in Sachsen-Anhalt BERUFE.TV BERUF AKTUELL – Lexikon der Ausbildungsberufe 2018/19 dasbringtmichweiter.de Wenn du herausfinden möchtest, welcher Beruf zu dir passen könnte, schau doch mal hier. Vielleicht ist auch das berufliche Selbsterkundungsprogramm (bis Klasse 10) für dich interessant. Die…
Mehr

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeiter/-innen unterstützen Schüler/-innen bei Problemen aller Art. Wenn du Hilfe brauchst, kontaktiere die Schulsozialarbeit an deiner Schule.   Weitere Infos Die Schulsozialarbeit wird im Altmarkkreis Salzwedel durch die Netzwerkstelle ‚Schulerfolg‘ koordiniert (Standorte: Salzwedel und Gardelegen).    
Mehr

Produktives Lernen in Schule und Betrieb

Produktives Lernen ist eine besondere Form des Unterrichts in der 8. und 9. Klasse für abschlussgefährdeten Schüler/-innen. Produktives Lernen ist praxisnah und wird nur an ausgewählten Schulen angeboten. Schüler/-innen mit hohem Förderbedarf werden dabei unterstützt, den Hauptschulabschluss zu erreichen und auf den Übergang von der Schule in den Beruf vorbereitet. Dazu verbringen die Schüler/-innen drei…
Mehr

Girls’ Day | Boys’ Day

Einmal im Jahr gibt es den Girls’Day, das ist der Mädchen-Zukunftstag. Mädchen der 5. bis 10. Klassen können an diesem Tag ein Schnupperpraktikum oder einen Workshop machen, um Berufe kennenzulernen, in denen nur wenige Frauen eine Ausbildung machen oder arbeiten. Solche Berufe können z.B. sein: Tischlerin, Informatikerin oder Mechanikerin.   Natürlich gibt es auch einen…
Mehr

Tage in der Praxis (TiP)

Den 9. Klassen der Sekundar- und Förderschulen im Altmarkkreis Salzwedel wird eine vertiefte berufliche Orientierung angeboten. Im ersten Schulhalbjahr erhalten Schüler/-innen Unterricht in selbst ausgewählten Berufsfeldern. Außerdem werden sie bei der Suche nach einem passenden Praktikumsplatz und bei der Bewerbung begleitet. Im zweiten Schulhalbjahr findet das Betriebspraktikum statt. Alle zwei Wochen gehen die Schüler/-innen für…
Mehr

Berufsorientierungsprogramm (BOP)

Das Berufsorientierungsprogramm (BOP) hilft Schüler/-innen, ihre Stärken zu erkennen und erste praktische Erfahrungen in der Berufswelt zu sammeln. BOP baut auf dem Programm BRAFO auf, kann aber auch unabhängig von BRAFO durchgeführt werden. Teil 1: Potenzialanalyse Sie wird im 2. Halbjahr der 7. Klasse durchgeführt. Hier werden die Begabungen der Schüler/-innen erkundet. Nimmt die Klasse…
Mehr

Berufseinstiegsbegleitung (BerEb)

Die Berufseinstiegsbegleitung (BerEb) hilft ausgewählten Schüler/-innen an Förderschulen und Sekundarschulen den Schulabschluss zu schaffen und den Übergang in eine Berufsausbildung zu meistern. Sie beginnt für Förder- und Hauptschüler in der 8. Klasse. Die Berufseinstiegsbegleitung hilft individuell: den Schulabschluss zu schaffen einen passenden Beruf zu wählen einen Ausbildungsplatz zu finden die Übergangszeit zwischen Schule und Ausbildung…
Mehr

Junge Köpfe

Auf der Kommunikationsplattform “Junge Köpfe – Karriere in der Altmark” können sich Schüler/-innen, Student(inn)en, Praktikant(inn)en und Fachkräfte über Möglichkeiten einer beruflichen Perspektive in der Altmark informieren.   Weitere Infos Webseite Junge Köpfe – Karriere in der Altmark  
Mehr