Auslandsaufenthalt: Au-pair, Freiwilligendienst im Ausland, Praktikum im Ausland

Au-pair

Au-pair ist eine der bekanntesten Möglichkeiten, nach der Schule im Ausland zu jobben. Als Au-Pair lebst du 6 bis 12 (in Ausnahmefällen bis 24) Monate im Ausland bei einer Familie, betreust deren Kinder und hilfst bei leichten Tätigkeiten im Haushalt. Dafür erhältst du Essen, Unterkunft und ein monatliches Taschengeld. Bei der Suche nach einer geeigneten Au-pair-Familie solltest du mit einer seriösen Organisation zusammenarbeiten und dich vorher genau informieren. Es gibt viele Agenturen, die dir bei der Suche nach einer Gastfamilie helfen. Sie stellen Kontakt zu anderen Au-Pairs her und bieten häufig auch Vorbereitungskurse an. Wichtig ! Du bist 18 bis 30 Jahre alt, hast einen Schulabschluss und Erfahrung in der Kinderbetreuung. Oftmals wird der PKW-Führerschein vorausgesetzt. Außerdem solltest du Kenntnisse der Landessprache besitzen, welche du oft zusätzlich mit einem Sprachkurs vor Ort verbessern kannst.  

Freiwilligendienst im Ausland

Wenn du ein anderes Land, seine Sprache und Kultur näher kennenlernen möchtest, kannst du über verschiedene Organisationen an Freiwilligendiensten im Ausland teilnehmen. Von einigen Wochen bis zu 12 Monaten kannst du dich dort in verschiedenen Bereichen, wie z.B. im Umweltschutz oder der Friedensarbeit, engagieren. Der Nachteil ist, dass du wenig oder nichts verdienst und die Organisation, die sich um die Planung des Auslandaufenthaltes kümmert, teilweise auch bezahlen musst. Im Gegenzug organisiert sie deine Anreise, deinen Arbeitsplatz, Unterkunft, Verpflegung oder einen Sprachkurs. Manche Organisationen bieten auch Einführungsseminare an. Wichtig ! Du bist zwischen 18 und 26, je nach Organisation auch 30 Jahre alt.  

Praktikum im Ausland

Grundsätzlich ist ein Praktikum im Ausland möglich. Manchmal wird der Begriff im Ausland aber auch für Ferienarbeit oder einen befristeten Job verwendet. In vielen Ländern kann man ein Praktikum nur im Rahmen eines Studiums oder einer Ausbildung machen. Wichtig ! Altersbeschränkung und Voraussetzungen variieren je nach Praktikumsart und Organisation. In jedem Fall solltest du Kenntnisse der Landessprache besitzen, um mit den Menschen vor Ort kommunizieren zu können.   Weitere Infos